Fobi 3-22 – Gesundheit und Selbstfürsorge für Tagesmütter und Tagesväter (21.05.2022)

Tagespflegepersonen sind großen Anforderungen ausgesetzt. Das Arbeiten bei hohem Lärmpegel, fehlender Austausch und Auszeiten sowie das Eingehen auf individuelle Erwartungen und Bedürfnisse sind schon unter normalen Umständen sehr anspruchsvoll und zum Teil herausfordernd. Die Corona-Pandemie belastet Tagesmütter und deren Familien zusätzlich in besonderem Maß. Dies kann auf Kosten der Gesundheit gehen, weshalb es umso wichtiger wird, auf das eigene Wohlbefinden zu schauen.

An diesem Tag werden wir uns mit den Ursachen und Auswirkungen von Stress auseinandersetzen und eigene typische Stresssituationen reflektieren. Anhand praktischer Übungen erhalten wir einen Einblick in verschiedene Möglichkeiten der Stressbewältigung, die sich in den Alltag integrieren lassen.

 

Kompetenzen:

  • den Stressbegriff sowie Ursachen von Stress kennen,
  • Auswirkungen von Stress/Stressreaktionen auf den Organismus kennen,
  • typische Stresssituationen erkennen und diese reflektieren,
  • eigene Grenzen erkennen und reflektieren des Ist-Zustandes
  • einen Überblick über verschiedene Methoden der Stressbewältigung erhalten
  • eigene Bedürfnisse und Grenzen reflektieren

 

Ablauf:

9:00 Uhr                     Brezelempfang und Ankommen

9:30 Uhr                     Impulsvortrag

12:00 Uhr                   Mittagspause (bitte selbst etwas mitbringen / Getränke werden gestellt)

12:30 Uhr                   Praktische Übungen und Austausch

16:00 Uhr                   Verabschiedung

Es sind noch Plätze frei

Sollten Sie bereits angemeldet sein, können Sie sich bis 14 Tage vor Beginn der Veranstaltung hier abmelden

 

  • Referierende: Gerda Arldt Psychologin, Systemischer Coach, Lerntherapeutin, Entspannungstherapeutin
  • Wo: AWO Karl-Still-Haus, Im Ferning 8, 76275 Ettlingen
  • Wann:  am 21.05.2022 ab 09:00 bis 16:00 Uhr
  • Kosten: 40 €
  • UE: 8