Fobi 6-22 – „Ich will mitbestimmen!" – Partizipation von Kleinkindern in der Tagespflege (17.09.2022)

Partizipation von Kindern bedeutet, sie an Entscheidungen zu beteiligen, die sie selbst oder die Gemeinschaft betreffen. Kinder werden zu starken Persönlichkeiten, wenn sie die Erfahrung machen können, dass sie gehört werden und dass sie etwas bewirken können. Sie haben ein Recht darauf, gesehen und ernst genommen zu werden. Beteiligung ist kein Zugeständnis an sie, sondern ein gesetzlich verankertes Grundrecht. Doch wie kann diese Beteiligung im Alltag aussehen? Dieser Frage werden wir im Rahmen der Fortbildung nachgehen.

Kompetenzerwerb:

  • Gesetzliche Grundlagen und Einordnung Orientierungsplan kennen
  • Auseinandersetzung mit persönlichen Erfahrungen, Erwartungen oder Widerständen
  • Beteiligung im Alltag an konkreten Situationen herausarbeiten
  • Grenzen der Beteiligung thematisieren und Sicherheit gewinnen

Anerkennung als spezifische Fortbildung im Themenspektrum Kinderschutz und Kinderrechte!

Ablauf:

9:00 Uhr                      Brezelempfang

12:00 bis 12:30 Uhr    Mittagspause (Selbstverpflegung)

16:00 Uhr                    Verabschiedung

Es sind noch Plätze frei

 

  • Referierende: Friederike Reuter Staatl. anerkannte Kindheitspädagogin B.A., Bildungswissenschaftlerin M.A.
  • Wo: AWO Karl-Still-Haus, Im Ferning 8, 76275 Ettlingen
  • Wann:  am 17.09.2022 ab 09:00 bis 16:00 Uhr
  • Kosten: 40 €
  • UE: 8