Kleinkinder bei Verlust und Trauer begleiten (10.07.2021)

Trauer begleiten  …

Auch kleine Kinder sind von Verlusterlebnissen, wie zum Beispiel durch den Tod eines nahen Angehörigen, betroffen. Häufig wollen die Bezugspersonen die Kinder schützen oder meinen, sie seien noch zu klein, um das Thema zu erfassen. Oder aber sie wissen nicht, auf welche Art und Weise sie das Kind bei seinem Trauer– und Verlusterleben begleiten können.

In diesem Workshop setzen Sie sich mit Todeskonzepten und Trauerreaktionen von Kleinkindern auseinander. Im Austausch gewinnen Sie Impulse für die Begleitung von Kleinkindern, so dass diese in ihrer Entwicklung gefördert und in der Persönlichkeit gestärkt werden.

—

Kompetenzerwerb:

  • Reflektion eigener Haltungen zum Thema Tod und Trauer
  • Kennenlernen von Todeskonzepten und Trauerreaktionen von Kleinkindern
  • Gewinnen von Impulsen für die eigene Arbeit mit trauernden Kindern

 

Es sind noch Plätze frei

Sollten Sie bereits angemeldet sein, können Sie sich bis 14 Tage vor Beginn der Veranstaltung hier abmelden

 

  • Referierende: Christine Ettwein-Friehs, Diplom-Religionspädagogin, Trauerbegleiterin, Leitern des Hospiz Karlsruhe
  • Wo: TigeR Haus, Waschbachweg 11, Spessart
  • Wann:  am 10.07.2021 ab 09:00 bis 14:00 Uhr
  • Kosten: 30 €
  • UE: 6