Maria Montessori – Kleinkinder (14.10.2021)

Impulse für die Arbeit mit Kleinkindern 

Maria Montessoris „Pädagogik vom Kinde aus" ist nun bereits über 100 Jahre alt – und noch immer genauso aktuell wie zu Beginn des reformpädagogischen Zeitalters. Montessori-Pädagogik bedeutet, Kinder in ihrer Persönlichkeit zu respektieren, ihnen achtsam zu begegnen und sie auf ihrem Entwicklungsweg liebevoll und hilfsbereit zu begleiten. Die Montessori-Pädagogik geht von den aktuellen persönlichen Bedürfnissen, Fähigkeiten und Interessen des einzelnen Kindes aus und stellt so das Kind in den Mittelpunkt. Es wird eine „Vorbereitete Umgebung" geschaffen, in der sich die Kinder optimal entwickeln und entfalten können. Wir setzen uns an diesem Abend mit der Frage auseinander, wie Aspekte dieser Pädagogik auf die Arbeit mit Kleinkindern übertragen werden können.

 

Kompetenzerwerb:

  • Einführung in die Pädagogik Maria Montessoris
  • Die Bedeutung der vorbereiteten Umgebung erfahren
  • Impulse für die Arbeit mit Kleinkindern gewinnen
  • Übertragung von Aspekten in die eigene pädagogische Arbeit

 

Es sind noch Plätze frei

 

  • Referierende: Melanie Meyer, Kindheitspädagogin
  • Wo: TigeR Haus, Waschbachweg 11, Spessart
  • Wann:  am 14.10.2021 ab 19:00 bis 21:15 Uhr
  • Kosten: 15 €
  • UE: 3