Typisch Junge—typisch Mädchen? (29.06.2021)

Brauchen Jungen eine andere Erziehung als Mädchen?

An diesem Abend wollen wir uns darüber austauschen, ob es Unterschiede in der Erziehung von Mädchen und Jungen gibt. Gibt es geschlechtsspezifische Bedürfnisse oder lässt sich eine solche Unterscheidung nicht treffen?   Auch wenn Jungen und Mädchen gleich erzogen werden, zeigen sie unterschiedliche Verhaltensweisen und haben unterschiedliche Stärken und Schwächen. Vielleicht ist es aus diesem Grund sinnvoll,  Jungen wie Mädchen geschlechtsspezifisch zu unterstützen?  Oder ist das nicht mehr zeitgemäß?

Wir wollen dazu unsere Erfahrungen austauschen und uns neue Gesichtspunkte zu diesem Thema erarbeiten.

 

Kompetenzerwerb:

  • Eigene Rollenbilder reflektieren
  • Geschlechtsspezifische Bedürfnisse thematisieren
  • Auseinandersetzung mit der eigenen pädagogischen Praxis
  • Entwickeln von Ideen und Impulsen für die Praxis

 

Die Veranstaltung ist leider bereits ausgebucht

Sollten Sie bereits angemeldet sein, können Sie sich bis 14 Tage vor Beginn der Veranstaltung hier abmelden

 

  • Referierende: Andrea Wiebelitz, Waldorfkindergärtnerin mit heilpädagogischer Zusatzausbildung, Leiterin von Eltern-Kind-Gruppen
  • Wo: TigeR Haus, Waschbachweg 11, Spessart
  • Wann:  am 29.06.2021 ab 19:00 bis 21:15 Uhr
  • Kosten: 15 €
  • UE: 3